IMG_0118.jpg

optilogo.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Optimisten sind die Anfängerbote für die Jüngsten. Die haben nur einen Mundschutz, wie das in der Zeit des Virus und danach nennt. Früher war das mal ein Segel.  

Um damit vorwärts zu kommen, benötigt man nur eine Schot. Nein das hat nichts mit Schotten oder Erbsen zu tun, das ist das Tauwerk, um das Segel dort hin zu bringen, wies sein soll. Na ja und lenken muss man noch. Da man das mit einer Art Stock macht, heißt das wohl Pinne.

Ganz einfach jedenfalls. Un weil das Baden in unserem See eigentlich verboten ist, bekommt jeder noch eine Schwimmweste. Dann kann Essener unter fachkundiger Anleitung losgehen.

 


Kinder_2.gif

Ja, segeln hat nicht nur direkt was mit Booten zu tun. Man muss auch noch ein paar Knoten kennen, um beispielsweise das Boot an einer Flucht zu hindern, wenn man mal parkt. Ach nein, das heißt ja anlegen. So gibt es dazu immer auch etwas Theorie, die vermittelt werden muss. Das geschieht auch an den Tagen mit Segeltraining.

J
krebs015.gifdraxi.gif