Der Internetprovider des SWCV erlaubt pro Mail nur wenige Empfänger und beschränkt die Zahl der Mails, die man hintereinander senden kann.
Inzwischen erlaubt er allerdings Rundmails, so was kennen wir von Formulierungen wie: "Zum Newsletter anmelden", wo wir ein Häkchen setzen sollen.

Der Gesetzgeber fordert dieses Verfahren zum Schutz vor unerwünschten Zusendungen. Eine solche Zustimmung ist auch zum Empfang von Rundmails des SWCV (Einladungen, wichtige Information an alle Mitglieder) erforderlich.
Allerdings muss hier kein Häkchen gesetzt werden. Wenn ein neues Mitglied in die Empfängerliste aufgenommen wird, verschickt das System eine E-Mail, die bei mir folgenden Inhalt hatte:

Wir haben einen Auftrag zur Aufnahme Ihrer E-Mail-Adresse in die folgende Mailingliste erhalten:

Mailingliste: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
E-Mail-Adresse des Moderators: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ihre E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie erhalten diese E-Mail zur Bestätigung. Damit Ihre E-Mail-Adresse in die obige Mailingliste eingetragen wird, klicken Sie bitte auf den folgenden
Link:

https://ml.kundenserver.de/MailingList/Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!/Subscription/Confirm?lang=de&id=1Rcoz3-1p35v23TIj-012y35

Wenn Sie nicht in die oben genannte Mailingliste eingetragen werden möchten, ignorieren Sie diese Nachricht. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Moderator der Mailingliste.

Um Mails aus der Liste zu erhalten, muss die Adresse https://ml.kundernserver....... einmal im Browser geöffnet werden. Meistens genügt es, diese Zeile anzuklicken. Wenn ein Rechner auf eine sehr hohe Sicherheitsstufe eingestellt ist, wird er das nicht ausführen, oder aber eine ausdrückliche Zustimmungung fordern.

Wenn also beim Klick auf die Zeile nichts passiert, hilft es die Zeile in die Zwischenablage zu kopieren und diese Zeile in die Adresszeile des Browsers zu übertragen. 
Wie das geht, hängt leider vom verwendeten Gerät ab, in der Welt von iPhone und Co. geht das anders als im Microsoft-Universum.Es hilft übrigens nicht, die oben stehende Zeile zu übernehmen, diese ist individuell auf den Empfänger abgestimmt, nur bei ihm passt sie.

Werden die Mail mit seiner "Eintrittskarte" nicht mehr hat, sich aber noch anmelden möchte, schreibe bitte eine Mail entsprechenden Hinweis an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Dann werde ich den Eintrag des Absenders in der Empfängerliste löschen und danach neu erstellen. Dann kommt die Mail noch einmal.

Viel Erfolg!